[zur Übersicht]

Aktuelles Juni 2000

[zum Archiv]

 

Neue Nachrichten von der Kirchturm-Restaurierung
Seit 1. Februar dieses Jahres können wir die Glocken nicht mehr läuten. Der Glockenstuhl ist an vier Ketten nach oben gezogen, damit die darunterliegenden Balkenlager erneuert werden können.

Geschädigter Balken in der Nordostecke
Geschädigter Balken in der Nordostecke.

Die starken Eckbalken und die darauf im und am Mauerwerk liegenden Lagerbalken müssen alle erneuert werden.

Eckbalken herausgenommen (Südwestecke)
In der Südwestecke wurde der Eckbalken bereits herausgenommen.

Ca. 3 Kubikmeter Eichenbalken werden benötigt, dazu kommt noch die Hausschwammbekämpfung im Mauerwerk.
Die Mehrkosten belaufen sich inklusive der Reparaturarbeiten an der Schwalbennestorgel (siehe Aktuelles vom 31.01.2000) auf DM 70.000,--.
Nachdem der Landkreis Hildburghausen uns mit DM 15.000,-- und die Landeskirche mit DM 40.000,-- unterstützen, muss die Kirchgemeinde Bedheim noch ein Darlehen über DM 10.000,-- aufnehmen und DM 5.000,-- Eigenleistung erbringen, um die Reparaturarbeiten bezahlen zu können.

Inzwischen wurde die Orgel am 21.05. repariert und war somit pünktlich zu den ersten Konzerten einsatzbereit. Auch das Gerüst ist vom Turm verschwunden, die Arbeiten im Inneren sind jedoch noch nicht abgeschlossen (aktuelle Bilder demnächst hier).

Näheres dazu auf Anfrage an Eberhard Altenfelder.

Für alle, die uns weiter unterstützen möchten, hier noch einmal die Kontonummer der Kirchgemeinde Bedheim:
KtoNr.: 8 017 727 bei der EKK Eisenach, BLZ 820 608 00

 

Die letzten Meldungen zum Hausschwamm, Kirchendach und zur Schwalbennestorgel finden Sie im Archiv auf der Seite Aktuelles vom 31.01.2000.
Lesen Sie auch den Bericht von der Kirchturmrenovierung.

 

© Klaus W. Seyferth 2000
Letzte Änderungen vom 29-06-2000